Kostenloser Versand nach Deutschland ab 150 € 

€ 79 exkl. MwSt. (€ 94.01 inkl. MwSt.)

St.

Zum Einsetzen der Implantate
Zur Korrektur der Parallelität der Implantate ProImplant
Einfache Handhabung Mehr

Hersteller: LASAKKat.-Nr.: 4214.3

Der Extend Driver ist ein vielseitiges Instrument, das zum einfachen Einsetzen der provisorischen Implantate ProImplant unter Kontrolle der Führung in der Achse verwendet werden kann. Die Führung ist präzise, die Insertion in alle Knochendichte ist einfach. Der Extend Driver kann auch zur Korrektur der Parallelität der temporären Implantate ProImplant zum Einsatz kommen. Die Implantate können in der Biegezone bis zu 20 Grad vorsichtig geneigt werden. Die Kontrolle der Parallelität der Implantate verläuft gewöhnlich mithilfe von mehreren Parallelizern.

Der Extend Driver ist ein Handinstrument, das vor allem für die Präparation vom Implantatbett und für das Einsetzen von Implantaten verwendet wird. Es kombiniert die Vorteile des Implantateinsatzes mithilfe der Ratsche und des Chirurgiegeräts/Winkelstücks. Die Kontrolle des Einsetzens / der Führung des Implantats in der Achse ist einfacher. Der Extend Driver gewährleistet eine einfache Handhabung sowie erhebliche Zeitersparnis. Das Instrument ermöglicht darüber hinaus den Einsatz aller gängigen Winkelstück-Instrumente.

Die temporären Implantate ProImplant ermöglichen es, die Patienten mit einem provisorischen festsitzenden Zahnersatz vorläufig während der Einheilzeit von definitiven Implantaten oder Knochenaugmentaten zu behandeln. Ihre Patienten können so Ihre Praxis sofort nach der Implantation mit einem funktionsfähigen Zahnersatz verlassen und während der erforderlichen Einheilzeit ihr Leben weiter ohne ästhetische sowie funktionsfähige Einschränkungen genießen und am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Die temporären Implantate ProImplant sollten spätestens nach sechs Monaten wieder entfernt werden. Im klinischen Einsatz seit 2008.